Seite 1 von 1

Rudi Hofstetter

BeitragVerfasst: Montag 13. Oktober 2008, 16:28
von Dieter
Hallo,
wieder eine traurige Mitteilung:

Rudi Hofstetter ist am 5.10.2008 in Höflein an der Donau verstorben.

HOFSTETTER, RUDI * 09.07.1916 in Wien, Sänger u. Textdichter ("Echo"), schon als vierjähriger Knirps singt er aus voller Kehle, Abitur,
Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien, Violinen-Studium, 1939 Abbruch durch Einberufung zum Militär, an einem deutschen Fliegerhorst wird er bald als Stehgeiger für das Soldatenorchester engagiert, Versetzung zur Flak nach Friedrichshafen,
trotz seines Abiturs entscheidet er sich gegen die Offizierslaufbahn u. kommt mit einer Division nach Frankreich,
in einem Quintett spielt er Gitarre u. Geige für seine Kameraden, erste Gesangseinlagen, Wehrbetreuung in der Normandie, Gastsänger beim französischen Rundfunk in Paris, 1944 englische Kriegsgefangenschaft, man erkennt sein Talent u. ernennt ihn zum Betreuer u. musikalischen Leiter der BBC-Radiosendung für Kriegsgefangene, bis 1946 in London,

Rückkehr in die Heimat, Anschluß an die RAVAG,
1948 erste Aufnahmen mit JARO SCHMIED und seinem Künstler-Ensemble u. 1949 Sänger beim Kleinen Wiener Rundfunkorchester unter der Leitung von CHARLY GAUDRIOT, Austroton,
1949 ist STEFFI MELZ seine erste Duettpartnerin,
ab 1951 werden RUDI HOFSTETTER u. ERNI BIELER zum idealen Schlagerpaar der 50er Jahre (auf Austroton Riesenerfolg mit "Ich Gehen’ Gern Dein Herz Klopfen Hör’n"-1951), weitere Schallplattenaufnahmen u.a. mit WALTRAUD HAAS, GRETL RATH (u.a. "Im Hafen Von Adano"), FRANZ SCHIER ("Mei Schihaserl Hat A Kaltes Naserl"), GRETL SCHÖRG, LEILA NEGRA ("Der Fremdenlegionär"), GESCHWISTER BURGSTALLER ("Karolinchen"),
Electrola ("Der Trompeter Von St. Gallen"/"Der Jäger Vom Engadin" & Die STRASSENSÄNGER),
Odeon ("Wann Wird Das Sein"/"Das Allerschönste Platzerl" & INGE BUCHNER),
Ariola 35717 ("Zwei Herzen-Eine Liebe"/"Auch Anderswo, Da Scheinen Die Sterne" & Die TAMBURINS),
Januar 1954 Start der großen Deutschlandtournee der Austroton "Schlagerexpress Wien-Berlin" (Gastspieldirektion Heinz Hoffmeister in Verbindung mit der Konzertdirektion Europa GmbH, Wien),
ab 1954 RUDI HOFSTETTER-TERZETT,
Mitglied bei den OPTIMISTEN u. LEHMANN’s GESANGS-SOLISTEN,
ab 1954 Polydor (auch im Duett mit ERNI BIELER),
Electrola/Odeon/His Masters Voice u.a. Duettaufnahmen mit INGE BUCHNER,
Ariola, Neckermann,

Filme u.a. "Liebe, Sommer Und Musik"-1956, "Dort In Der Wachau"-1957,
Ende der 60er Jahre Rückzug aus der Musik u. Schließung seines Juweliergeschäftes, memory Nr. 48

HOFSTETTER-TERZETT, RUDI, Das (u.a. RUDI HOFSTETTER), Austroton, Januar 1954 Start der großen Deutschlandtournee der Austroton "Schlagerexpress Wien-Berlin" (Gastspieldirektion Heinz Hoffmeister in Verbindung mit der Konzertdirektion Europa GmbH, Wien), 1954 Polydor (u.a. "Almenrausch"), Electrola

In Gedenken

Dietrich

Re: Rudi Hofstetter

BeitragVerfasst: Montag 13. Oktober 2008, 19:01
von Andreas Köhne
Meine Güte, wieder eine Hiobsbotschaft!! Erneut verabschiedete sich ein erfolgreicher und beliebter Künstler für immer!! :(

Auch hier bleiben nur noch Schallplatten und CD's!

Möge er in Frieden ruhen!!